0
 

F3 

Depression: Die Stimmen in mir – und wer hat eigentlich das Sagen?

Depression: Die Stimmen in mir – und wer hat eigentlich das Sagen?
Depression: Die Stimmen in mir – und wer hat eigentlich das Sagen?
Depression: Die Stimmen in mir – und wer hat eigentlich das Sagen?
Depression: Die Stimmen in mir – und wer hat eigentlich das Sagen?

F3 Depression 

Depression: Die Stimmen in mir – und wer hat eigentlich das Sagen?

Arbeitsblatt 4 Seiten
4 Credits
Beschreibung
Die Patientin soll sensibel für die »Stimmen in sich« werden, die in verschiedenen Situationen aktiv werden. Die Patientin soll sie benennen und in einer Vorlage einzeichnen.
Literatur: Schulz von Thun, F. (2009). Miteinander reden, Bd. 3: Das »Innere Team« und situationsgerechte Kommunikation. Reinbek: Rowohlt.

Dieses Material ist Bestandteil von:

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Materialien dieses Titels
Materialien dieses Titels

F3 Depression

Therapie-Tools Depression im Kindes- und Jugendalter
Depressionen treten bereits im Kindes- und Jugendalter auf und können gut behandelt werden. Für die Behandlung...

F3 Depression

Depression: Gefühle, Stimmungen, Gedanken und Bewertungen
Wesentliche Annahme der Kognitiven Therapie ist, dass unsere Wahrnehmungen, Sichtweisen, Bewertungen und...