0
 

F3  | 

Depression und geistige Behinderung: Motivational Interviewing

Depression und geistige Behinderung: Motivational Interviewing
Diese Anleitung für Therapeutinnen führt in die Gesprächstechnik des Motivational Interviewing... mehr

"Depression und geistige Behinderung: Motivational Interviewing"

Diese Anleitung für Therapeutinnen führt in die Gesprächstechnik des Motivational Interviewing zur Förderung der intrinsischen Veränderungsmotivation ein.
Literatur: Prochaska, J. O. & DiClemente, C. C. (1986). Toward a comprehensive model of change. In W. R. Miller & N. Heather (Eds.), Treating addictive behaviors: Processes of change (pp. 3–27). New York, NY: Plenum Press.

Dieses Material ist Bestandteil von:

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ergebnisse für: ""

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Materialien dieses Titels
Materialien dieses Titels

F3   |  

F3 Depression |

Therapie-Tools Depression bei Menschen mit geistiger Behinderung
Für Menschen mit geistiger Behinderung besteht im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung eine deutlich höhere...

F3 Depression |

Depression und geistige Behinderung: Aktivitätenaufbau
Verhaltensaktivierung gilt als anerkannte Intervention bei Depressionen, da damit positive Verstärkung erhöht, die...