F3 

Depression: Fragebogen Automatischer Gedanken

Depression: Fragebogen Automatischer Gedanken

F3 Depression 

Depression: Fragebogen Automatischer Gedanken

Arbeitsblatt 1 Seiten
ICD-10 F30-F39
Verfahren / Methoden (Kognitive) Verhaltenstherapie
Therapiephase Interventionsphase
Setting Einzelsetting
Material für Patient_in/Klient_in
Beschreibung
Das Arbeitsblatt bietet die Möglichkeit, die für eine Patientin typischen automatischen Gedanken zu erkennen: Verwendet wird eine Liste von für viele depressive Patienten typischen Gedanken (nach Pössel et al., 2005). Jedes Item soll hinsichtlich der persönlichen Überzeugung auf einer 5-Punkte-Skala beurteilt werden. Damit die besonders überzeugend beurteilten Items therapeutisch genutzt werden können, muss man konkrete Auslöser, Situationen bzw. Ereignissen finden und dabei auftretende Emotionen analysieren. Der Fragebogen ist ein Hilfsmittel, um im zugehörigen AB »3-Spalten-Protokoll« über die zweite Spalte die erste und dritte Spalte zu erarbeiten.
Literatur Pössel, P., Seemann, S.& Hautzinger, M. (2005). Evaluation eines deutschsprachigen Instruments zur Erfassung positiver und negativer automatischer Gedanken. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 34, 27–34.
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ergebnisse

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

F3 Depression 

Depression: Automatische negative Gedanken
Dieses Bundle beschäftigt sich mit der Reflexion ...

F3 Depression 

Depression: Veränderung von Kognitionen
Dieses Bundle enthält Arbeitsmaterialien zum Erkennen, ...