F3 

Depression: Die Beeinflussbarkeit von Grübeln überprüfen

Depression: Die Beeinflussbarkeit von Grübeln überprüfen

F3 Depression 

Depression: Die Beeinflussbarkeit von Grübeln überprüfen

Arbeitsblatt 1 Seiten
Schlagwörter Metakognition
ICD-10 F30-F39
Verfahren / Methoden Metakognitive Therapie
Therapiephase Interventionsphase
Setting Einzelsetting
Beschreibung
Das Arbeitsblatt hilft dabei, die negative Metakognition zur Unkontrollierbarkeit von Grübelprozessen zu hinterfragen. Nach Möglichkeit sollte der Therapeut, die vorgeschlagenen Fragen und Experimente direkt mit dem Patienten in der Sitzung besprechen bzw. durchführen. Der Grad der Überzeugung in Bezug auf die negative Metakognition sollte vor und nach der Intervention eingeschätzt werden.
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ergebnisse

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

F3 Depression 

Depression: Grübeln
Grübeln ist symptomatisch für depressive Patienten. Die ...

F3 Depression 

Depression: Metakognitive Fertigkeiten
Dieses Bundle enthält Materialien aus der Metakognitiven ...