0
 

F4 

Angststörungen: Hyperventilation

Angststörungen: Hyperventilation

F4 Spezifische Phobie 

Angststörungen: Hyperventilation

Arbeitsblatt 1 Seiten
1 Credit
Beschreibung
Das Arbeitsblatt dient der Erklärung, welche physiologischen Prozesse während einer Hyperventilation ablaufen, wie der Körper in der Regel selbstständig gegensteuert und wie eine Hyperventilation zu durchbrechen ist. Grundsätzlich bietet sich bei Angststörungen vor der psychoedukativen Intervention eine Selbsterfahrung zur Hyperventilation an, sofern keine medizinischen Kontraindikationen bestehen.

Dieses Material ist Bestandteil von:

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Materialien dieses Titels
Materialien dieses Titels

F4 Spezifische Phobie

Therapie-Tools Angststörungen
Angststörungen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Silka Hagena und Malte Gebauer haben diagnostische...

F4 Spezifische Phobie

Angststörungen: Psychoedukation und Selbstbeobachtung
Die Analyse und Psychoedukation von Entstehungs-Bedingungs-Zusammenhängen und negativen Selbstverstärkungsprozessen...