F4 

Emotionsmodell »Affektbrücke« bei Angststörungen

Emotionsmodell »Affektbrücke« bei Angststörungen

F4 Spezifische Phobie 

Emotionsmodell »Affektbrücke« bei Angststörungen

Arbeitsblatt 1 Seiten
ICD-10 F40-F48
Verfahren / Methoden (Kognitive) Verhaltenstherapie
Therapiephase Interventionsphase
Setting Einzelsetting
Material für Therapeut_in
Beschreibung
Das Arbeitsblatt (nach Bohus & Wolf-Arehult, 2013) stellt das Emotionsmodell nach Linehan vor und gibt Therapeuten Hilfestellung, eine Affektbrücke zur Reflexion aktueller und vergangener emotionaler Netzwerke zu aktivieren.
Literatur: Bohus, M. & Wolf-Arehult, M. (2013). Interaktives Skillstraining für Borderline-Patienten. Stuttgart: Schattauer. Linehan, M.M. (1996). Dialektisch-Behaviorale Therapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung. München: CIP-Medien.

Dieses Material ist Bestandteil von:

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ergebnisse

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Materialien dieses Titels
Materialien dieses Titels

F4  

F4 Spezifische Phobie 

Therapie-Tools Angststörungen
Angststörungen gehören zu den häufigsten psychischen ...

F4 Spezifische Phobie 

Emotionale Strategien in der Angstbewältigung
Emotionalen Strategien sind ein wesentlicher Baustein ...