F4 

Vermeidungs- und Rückversicherungsverhalten bei Generalisierter Angststörung

Bundle 3 Seiten
ICD-10 F40-F49
Verfahren / Methoden (Kognitive) Verhaltenstherapie
Art Bundle
Therapiephase Interventionsphase
Setting Einzelsetting
Beschreibung
Bei der Generalisierten Angststörung ist die Identifizierung von Vermeidungs- und Rückversicherungssituationen zentral. Situationen zu identifizieren, die der Patient vermeidet oder in denen er sich ständig rückversichert, stellt die Voraussetzung für die Durchführung einer Konfrontation in vivo dar. Ein Arbeitsblatt enthält zahlreiche Beispiele für Vermeidungs- oder Rückversicherungsverhalten, da Patienten häufig nicht alle relevanten Verhaltensweisen frei beschreiben können. Darüber hinaus kann der Patient mithilfe eines Protokolls seine spezifischen Verhaltensweisen eintragen. Die Identifizierung dieser Verhaltensweisen ist eine wesentliche Aufgabe in der Therapie von Patienten mit einer Generalisierten Angststörung.

Inhalt des Bundles:

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ergebnisse

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Beispielliste für Vermeidungs- und Rückversicherungsverhalten bei Generalisierter Angststörung
Arbeitsblatt
Arbeitsblatt

F4  

F4 Generalisierte Angststörung 

Beispielliste für Vermeidungs- und Rückversicherungsverhalten bei ...
Bei der Generalisierten Angststörung ist die ...
Protokoll zur Erfassung des Vermeidungs- und Rückversicherungsverhaltens bei GAS
Arbeitsblatt
Arbeitsblatt

F4  

F4 Generalisierte Angststörung 

Protokoll zur Erfassung des Vermeidungs- und ...
Bei der Generalisierten Angststörung ist die ...