F4 

Angststörungen: Anleitung Gedankenstopp

Angststörungen: Anleitung Gedankenstopp

F4 Spezifische Phobie 

Angststörungen: Anleitung Gedankenstopp

Arbeitsblatt 3 Seiten
ICD-10 F40-F49
Verfahren / Methoden (Kognitive) Verhaltenstherapie
Therapiephase Interventionsphase
Setting Einzelsetting
Beschreibung
Das Arbeitsblatt (angelehnt an McKay et al., 2009) vermittelt den Gedankenstopp als eine wirksame Technik in der Angstbewältigung. Angstgedanken oder Kreisen um bestimmte Themen werden dabei gestoppt, um die Gedanken auf andere Inhalte zu lenken. Diese Methode ist besonders geeignet für Angststörungen, deren Leitsymptom das Sich-Sorgen ist (GAS/Hypochondrie).
Literatur: McKay, M., Davis, M. & Fanning, P. (2009). Gedanken und Gefühle – ein Arbeitsbuch. Paderborn: Junfermann.
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ergebnisse

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

F4 Spezifische Phobie 

Angststörungen: Kontrollerleben und Angstbewältigung
Das subjektive Erleben von Kontrollverlust über den ...