F9 

Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Rückversicherung

Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Rückversicherung

F9 Emotionale Störungen des Kindesalters 

Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Rückversicherung

Arbeitsblatt 2 Seiten
Beschreibung

Das Arbeitsblatt wird in der Therapie von Angststörungen im Kindes- und Jugendalter eingesetzt, um Rückversicherungsverhalten zu bearbeiten. Das Einholen von Rückversicherung dient kurzfristig der Angstreduktion, langfristig jedoch der Aufrechterhaltung der Angststörung. Ein Beispiel veranschaulicht diesen Zusammenhang. Im Weiteren wird das Vorgehen von der Vorbesprechung mit den Eltern, über den Einsatz des Gedanken-Detektivs (zugehörig: AB »Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Gedanken-Detektiv«) bis zur Nachbesprechung beschrieben.

Dieses Material ist Bestandteil von:

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ergebnisse

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Materialien dieses Titels
Materialien dieses Titels

F4  

F4 Phobie 

Therapie-Tools Angststörungen im Kindes- und Jugendalter
Angststörungen im Kindes- und Jugendalter gehören zu den ...

F9 Emotionale Störungen des Kindesalters 

Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Kognitive Arbeit und ...
Ziel der kognitiven Umstrukturierung ist der Abbau ...