0
 

Akzeptanz- und Commitmenttherapie mit Kindern und Jugendlichen: Defusion

Bundle 30 Seiten
24 Credits
Beschreibung
Die Arbeitsblätter des Bundles sollen Kinder und Jugendliche dabei behilflich sein, sich von Gedankenfusionen zu lösen. Ein erster Schritt in Richtung Defusion ist, Gedanken zu beobachten und diese als Gedanken zu erkennen. Die hier zusammengestellten Übungen und psychoedukativen Inhalte können diesen Prozess unterstützen und befördern. Es geht nicht darum, den Inhalt der Gedanken zu verändern oder die Irrationalität der Gedanken nachzuweisen, sondern einen Abstand zu diesen herzustellen, um so Spielraum für hilfreiche Entscheidungen und Handlungen zu ermöglichen. Eine wesentliche Voraussetzung für die Anwendung auch einfachster Defusionstechniken ist die Fähigkeit des Kindes zum Perspektivwechsel, welche sich im Alter von drei bis fünf Jahren entwickelt und in den folgenden Jahren immer weiter ausdifferenziert.


Literatur:
Ciarrochi, J. V., Hayes, L. & Bailey, A. (2012). Get out of your mind & into your life for teens. A guide to living an extraordinary life. Oakland: New Harbinger Publications.
Wengenroth, M. (2017). Therapie-Tools Akzeptanz- und Commitmenttherapie. Weinheim: Beltz.
Bell, M. & Turell, S. L. (2016). ACT for Adolescents. Treating Teens and Adolescents in Individual and Group Therapy.Oakland: Context Press.
Harris, R. (2011). ACT leicht gemacht. Freiburg: Arbor.
Kapitel Akzeptanz
Kapitel Defusion
Kapitel Werte
Kapitel Elternarbeit
Kapitel Fallkonzepte

Im Bundle enthaltene Materialien:

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •