F9 

Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Stärkung der Selbstwirksamkeit

Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Stärkung der Selbstwirksamkeit

F9 Emotionale Störungen des Kindesalters 

Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Stärkung der Selbstwirksamkeit

Arbeitsblatt 1 Seiten
ICD-10 F90-F99
Verfahren / Methoden (Kognitive) Verhaltenstherapie
Therapiephase Interventionsphase
Material für Therapeut_in
Beschreibung

Das auf diesem Arbeitsblatt beschriebene Vorgehen dient der Stärkung des Selbstwerts in der Therapie von Angststörungen bei jüngeren Kindern. Je jünger die Kinder sind, desto unspezifischer sind häufig die Kognitionen, sodass es vor allem wichtig ist, hilfreiche Gedanken, die den Selbstwert stärken, zu erarbeiten. Hier werden Selbstinstruktionen erarbeitet, die helfen sollen, angstauslösende Situationen zu bewältigen. Es kann kombiniert werden mit dem auf AB »Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Hilfreiche Gedanken« beschriebenen Vorgehen.

Dieses Material ist Bestandteil von:

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ergebnisse

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Materialien dieses Titels
Materialien dieses Titels

F4  

F4 Phobie 

Therapie-Tools Angststörungen im Kindes- und Jugendalter
Angststörungen im Kindes- und Jugendalter gehören zu den ...

F9 Emotionale Störungen des Kindesalters 

Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Kognitive Arbeit und ...
Ziel der kognitiven Umstrukturierung ist der Abbau ...