F2 

Psychosen: Einrichtung einer festen Grübelzeit

Psychosen: Einrichtung einer festen Grübelzeit

F2 Schizophrenie 

Psychosen: Einrichtung einer festen Grübelzeit

Arbeitsblatt 1 Seiten
ICD-10 F20-F29
Verfahren / Methoden (Kognitive) Verhaltenstherapie
Therapiephase Interventionsphase
Setting Einzelsetting
Beschreibung
Das Arbeitsblatt ist in der Therapie mit psychotischen Patienten zur Reduktion des Grübelns einzusetzen. Es wird mithilfe des Arbeitsblattes eine feste tägliche Grübelzeit eingerichtet (15–30 Minuten). Nur innerhalb dieser Zeit sollte der Patient grübeln, sonst nicht. Diese Zeit sollte nicht direkt vor dem Zu-Bett-Gehen liegen und so ausgewählt werden, dass der Patient an allen Tagen der Woche zu dieser Zeit grübeln und sich so eine Gewohnheit herausbilden kann. Zusätzlich wird ein Ort für das Grübeln festgelegt. Da es vielen Patienten zunächst nicht leichtfällt, außerhalb dieser festen Grübelzeit nicht zu grübeln, erarbeiten der Therapeut und der Patient hilfreiche Selbstinstruktionen, die dem Patienten dabei helfen sollen, sich selbst beim Grübeln außerhalb der Grübelzeit zu unterbrechen. Zusätzlich führt der Patient einen Zettel mit, auf dem alle Themen eingetragen werden, über die er im Laufe des Tages grübeln mochte, dies erfolgt dann in der festen Grübelzeit.
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!