F2 

Psychosen: Überzeugungen, dass andere Menschen mir schaden möchten, überprüfen

Psychosen: Überzeugungen, dass andere Menschen mir schaden möchten, überprüfen

F2 Schizophrenie 

Psychosen: Überzeugungen, dass andere Menschen mir schaden möchten, überprüfen

Arbeitsblatt 2 Seiten
ICD-10 F20-F29
Verfahren / Methoden (Kognitive) Verhaltenstherapie
Therapiephase Interventionsphase
Setting Einzelsetting
Beschreibung
Das Arbeitsblatt ist in der Therapie mit psychotischen Patienten zur Veränderung dysfunktionaler Kognitionen einzusetzen. Vorgestellt wird eine Technik zur Überprüfung automatischer Gedanken, die sehr einfach zu erlernen ist. Therapeutin und Patientin arbeiten zunächst den ängstlichen oder paranoiden Gedanken heraus, bewerten die Überzeugungsstärke und die Stärke der Angst und sammeln dann in Form eines Brainstormings alternative Erklärungen für die Situation. In einem nächsten Schritt bewertet die Patientin die alternativen Erklärungen darin, wie glaubhaft ihr diese erscheinen. Danach wird herausgearbeitet, welche Konsequenzen es für die Patientin hätte, wenn der ursprüngliche Gedanke richtig wäre, und welche Konsequenzen die alternativen Erklärungen hatten. Schließlich zieht die Patientin ein Fazit, sie wählt die wahrscheinlichste Erklärung aus. Diese sollte die Situation so gut wie möglich beschreiben, präzise sein, aber auch hilfreich. Die Patientin trainiert die Strategie zunächst mehrfach mit der Therapeutin und kann diese schließlich auch eigenständig einsetzen, um besser mit belastenden Gedanken umgehen zu können.
Literatur: Brinen, A.P. & Grant, P. (2013). Recovery-oriented Cognitive Therapy of Schizophrenia. Workshopunterlagen des Beck-Institute Philadelphia, USA.
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!