F5 

Essstörungen: Umgang mit Peerbeziehungen

Essstörungen: Umgang mit Peerbeziehungen

F5 Essstörung 

Essstörungen: Umgang mit Peerbeziehungen

Infoblatt 1 Seiten
ICD-10 F50-F59
Verfahren / Methoden (Kognitive) Verhaltenstherapie
Therapiephase Interventionsphase
Setting Einzelsetting
Material für Therapeut_in
Beschreibung
Sozialer Rückzug und Schwierigkeiten im Sozialkontakt sind für viele Patienten mit Essstörungen ein Thema. Entsprechend bietet es sich an, Übungen zum Training sozialer Kompetenzen zu integrieren, wie sie in gängigen Programmen enthalten sind. So können Selbst- und Fremdwahrnehmung, Einfühlungsvermögen und Perspektivenübernahme trainiert werden, aber auch Impulskontrolle und Selbstbehauptung. Die Therapeuteninformation thematisiert allgemein den Umgang mit Peerbeziehungen im Rahmen der Essstörungstherapie. Sollten alte Freundschaften wiederbelebt werden oder kann dies den Genesungsprozess behindern?
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ergebnisse

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

F5 Essstörung 

Essstörungen: Soziale Integration
Das Arbeits- und Informationsmaterial dieses Bundles ...