F6 

Kaufsucht: Skala zur Selbsteinschätzung des Rückfallrisikoverhaltens

Kaufsucht: Skala zur Selbsteinschätzung des Rückfallrisikoverhaltens

F6 Kaufsucht 

Kaufsucht: Skala zur Selbsteinschätzung des Rückfallrisikoverhaltens

Arbeitsblatt 1 Seiten
ICD-10 F60-F69
Verfahren / Methoden (Kognitive) Verhaltenstherapie
Therapiephase Abschlussphase, Rückfall
Setting Einzelsetting
Material für Patient_in/Klient_in
Beschreibung
Die Bewältigung von Rückfällen gehört zum Prozess der Verhaltensänderung, also der Normalisierung des Kaufverhaltens, dazu. Patientinnen können mithilfe dieses Arbeitsblatts ihr aktuelles Verhalten und das damit verbundene Rückfallrisiko bezogen auf ihre Kaufsucht einschätzen. Abgefragt werden Bereiche wie Umgang mit Geld, Kontrolle der Finanzen/des Budgets, Kaufverlangen, Nutzung gekaufter Waren, Emotionsregulation.
Die Bewältigung von Rückfällen gehört zum Prozess der Verhaltensänderung, also der Normalisierung des Kaufverhaltens, dazu. Wichtig sind ein guter Umgang mit erfolgten Rückfällen sowie eine lösungsorientierte Präventionsarbeit. Mithilfe dieser Arbeitsblätter können Patienten dabei unterstützt werden, ihr Rückfallrisiko einzuschätzen und Hochrisikosituationen für rückfälliges Verhalten zu erkennen. Außerdem werden Anleitungen für ein Ablehnungs- und Rückgabetraining sowie für den Umgang mit einem eingetretenen Rückfall vermittelt.
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ergebnisse

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

F6 Kaufsucht 

Kaufsucht: Rückfallrisiko
Die Bewältigung von Rückfällen gehört zum Prozess der ...

F6 Kaufsucht 

Kaufsucht: Rückfallprophylaxe
Die Bewältigung von Rückfällen gehört zum Prozess der ...