F6 

Fallbeispiele zu Krisensituationen aus schematherapeutischer Sicht

Fallbeispiele zu Krisensituationen aus schematherapeutischer Sicht

F6 Persönlichkeitsstörung 

Fallbeispiele zu Krisensituationen aus schematherapeutischer Sicht

Arbeitsblatt 3 Seiten
Schlagwörter Modusmodell Notfall
ICD-10 F60-F69
Verfahren / Methoden Schematherapie
Therapiephase Notfall
Setting Einzelsetting
Material für Patient_in/Klient_in
Beschreibung
In diesen Arbeitsblättern werden drei typische Krisensituationen dargestellt. Das erste Fallbeispiel beschreibt eine Patientin mit dependenter Persönlichkeitsstörung im Modus des verletzten, verlassenen, abhängigen Kindes. Im zweiten Fallbeispiel geht es um eine Patientin mit Borderline-Persönlichkeitsstörung mit einem starken strafenden und emotional fordernden Modus, dem Modus des verlassenen, verletzten Kindes und dem Selbstschutzmodus. Das letzte Fallbeispiel betrifft einen Patienten mit zwanghaft-selbstunsicherer Persönlichkeitsstörung, bei dem die Modi des verletzten, verlassenen Kindes, der fordernde Modus und der Bewältigungsmodus der übermäßigen perfektionistische Kontrolle sowie ein stark vermeidender Selbstschutzmodus eine Rolle spielen. Es ist sehr wichtig, nicht nur die Krisen zu berücksichtigen, die klar nach außen ersichtlich sind, sondern v. a. auch die, wo Patienten verzweifelt und allein im strafenden oder Selbstschutzmodus gefangen sind und keine Hilfe bekommen können. Die Patienten sollen die jeweiligen Modi und die dahinter liegenden Bedürfnisse herausarbeiten und überprüfen, ob das Verhalten dazu führt, dass das Bedürfnis erfüllt wird. Anschließend kann ein alternativer Handlungsplan für die Betroffenen erarbeitet werden.
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ergebnisse

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

F6 Persönlichkeitsstörung 

Schematherapie: Sicherheit herstellen
In diesem Bundle werden Arbeitsmaterialien zur Erhöhung ...