0
 
Vortrag

C. Epple: Leichter durch die Angst mit Virtual Reality – Expositionen mit virtuellen Therapie-Szenarien

Wednesday, 14. December 2022, 16:00 bis 17:30 Uhr
  • Zoom
  • Dauer: 90 Minuten
  • Teilnahmezertifikat mit 2 Fortbildungspunkten
  • Kosten: 49 € (inkl. MwSt.)
Jetzt buchen

Inhalte

  • Wissenschaftliche Grundlagen und Wirkungsnachweise von Virtual Reality in der Psychotherapie
  • Durchführung und Begleitung von Expositionen mit der Virtual-Reality-Brille

Wichtiger Hinweis

Dies ist ein Ersatztermin für die ausgefallene Veranstaltung vom 16.11.2022. Sollten Sie für den ursprünglichen Termin bereits ein Ticket erworben haben, können sie damit am Ersatztermin teinehmen.

Sollten den Ersatztermin nicht wahrnehmen können, wenden Sie sich für die Erstattung der Ticket-Kosten bitte per E-Mail an veranstaltungen@beltz.de. Beachten Sie, dass Ihr Platzanspruch für den Ersatztermin bei der Erstattung verfällt.

Sie haben Fragen zur Teilnahme?

Vom Kauf des Tickets bis zum Erhalt der Fortbildungspunkte finden Sie hilfreiche Informationen in unseren FAQ.

Zu den FAQ
C. Epple: Leichter durch die Angst mit Virtual Reality – Expositionen mit virtuellen Therapie-Szenarien

Weiterführende Informationen

Passende Situationen für Expositionen zu finden kostet oft Zeit und Aufwand. Mithilfe einer Virtual-Reality-Brille können Sie auf Knopfdruck genau die Situationen herstellen, die Sie für Ihre Patient:innen brauchen. Anhand von Fall- und Anwendungsbeispielen zeigt die Referentin, wie Sie Ihre Patient:innen mit virtuellen Therapie-Umgebungen leichter durch die Angst begleiten können.

Im Online-Vortrag lernen Sie neben den wissenschaftlichen Grundlagen und Wirkungsnachweise für Virtual Reality in der Psychotherapie

  • wie Sie mit Unterstützung der Virtual-Reality-Brille Expositionen durchführen und begleiten
  • was genau Virtual Reality ist und warum diese Technologie so leicht echte Angst auslöst,

was Sie brauchen, um Virtual Reality mit Ihren Patient:innen zu nutzen.

Referent:in

Carola Epple
© Marion Hassold

Carola Epple ist Medienwissenschaftlerin und Expertin für Virtual Reality-Anwendungen in der Psychotherapie. An der TU München hat sie zur emotionalen Aktivierung von Virtual Reality geforscht. Im Anschluss daran gründete sie mit der Lab E GmbH ihr eigenes Unternehmen: Mit Virtual Reality unterstützt sie Psychotherapeut:innen dabei, ihre Patient:innen leichter durch die Angst zu begleiten.