Suizidalität bei Kindern und Jugendlichen: Ambivalenzklärung

Infoblatt 2 Seiten
2 Credits
Beschreibung
Dieses Infoblatt bietet eine Strukturierungshilfe zur Exploration und Klärung der Ambivalenz suizidaler Patienten. Diese befinden sich in aller Regel in einem langanhaltenden und intensiven Zustand der Ambivalenz zwischen dem Wunsch zu sterben sowie auf der anderen Seite noch vorhandenen Wünsche an das Leben bzw. Ängste vor dem Sterben oder Totsein (Harris et al., 2010). Im Rahmen der Krisenintervention geht es im ersten Schritt darum, diese Ambivalenz für Betroffene spürbar und Gründe, die (immer noch) für das Leben sprechen, wieder erlebbar zu machen.


Literatur:
Harris, K. M., McLean, J. P., Sheffield, J. & Jobes, D. (2010). The internal suicide debate hypothesis: Exploring the life versus death struggle. Suicide and Life Threatening Behavior, 40, 181–192.