F5 Essstörung 

Essstörungen: Ideal-Bild und Real-Bild – Zeichnung

Übung 2 Seiten
2 Credits
Beschreibung
Die Aufgabe, ein Real-Bild und ein Ideal-Bild ihres Körpers zu zeichnen, ist eine interessante Übung für Patientinnen mit Essstörungen. Dabei ergeben sich in der Regel deutliche Unterschiede: Das Ideal ist meist schmal, süß, sehr weiblich gekleidet und geschminkt und deutlich kleiner als das Real. Dies zeigt die negative Sicht auf den eigenen Körper, aber auch inwieweit dieser als Objekt angesehen wird. Bei männlichen Betroffenen könnte es sein, dass das Ideal-Bild muskulöser und größer ausfällt als das Real-Bild. Dieses Arbeitsblatt leitet Patienten dabei an, solche Zeichnungen anzufertigen.

Dieses Material ist Bestandteil von:

Sortierung:
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Materialien dieses Titels
Materialien dieses Titels
F5 Essstörung

Therapie-Tools Essstörungen

Essstörungen (wie Anorexie, Bulimie und Binge-Eating-Störung) sind weit mehr als nur Probleme mit dem Essen. Sie sind...
F5 Essstörung

Essstörungen: Körperbild

Die Arbeits- und Informationsmaterialien dieses Bundles thematisieren das Körperbild bei Essstörungen. Mithilfe...