Vortrag - PSYCHOTHERAPIE ERWACHSENE

Betroffene von Beziehungsgewalt therapeutisch unterstützen: Spendenvortrag zum Orange Day

Tuesday, 26. November 2024, 16:30 bis 18:00 Uhr
  • Kristina Lühr
  • Zoom
  • Dauer: 1,5 Std.
  • Teilnahmezertifikat mit 2 Fortbildungspunkten
  • Kosten: 49 € (inkl. MwSt.)
Jetzt buchen

Hinweis

Sie erhalten 10 % Abo-Rabatt auf dieses Webinar, wenn Sie über ein aktives Jahresabo für Therapiematerialien verfügen. Den rabattierten Preis bekommen Sie angezeigt, wenn Sie im Kunden-Konto angemeldet sind.

Inhalte dieses Webinars

  • Was ist Beziehungsgewalt?
  • Welche Dynamik kennzeichnet die Partnerschaften, in denen Gewalt passiert?
  • Wie geht es den Betroffenen und welche Folgen hat Beziehungsgewalt?

In Deutschland wird etwa jede vierte Frau mindestens einmal Opfer von körperlicher oder sexualisierter Gewalt durch ihren aktuellen oder früheren Partner. Diese Gewalt kommt unabhängig von Gesellschaftsschicht, Bildungsgrad oder kulturellem Background vor.

Sensible und qualifizierte Gesundheitsversorgung für Betroffene kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten, den Gewaltkreislauf zu durchbrechen: Wie kann ich meine Patient:innen, die von Beziehungsgewalt betroffen sind, unterstützen? Dabei ist es wichtig, die Ausprägungen und Dynamiken von Beziehungsgewalt zu kennen – aber auch, welche Hindernisse es z.B. auf dem Weg zu einer Trennung oder welche rechtlichen Schutzmaßnahmen es gibt.

 Mit dem Orange Day (25. November) machen die Vereinten Nationen weltweit auf die Gewaltanwendung gegen Frauen und Mädchen aufmerksam. Orange steht als symbolische Farbe für eine gewaltfreie Welt für Frauen und Mädchen. Wir möchten etwas zu dieser Arbeit beitragen und spenden daher die Hälfte der Einnahmen dieses Vortrags an das Mannheimer Frauenhaus (https://www.frauenhaus-fiz.de).

Referent:in

Kristina Lühr

Kristina Lühr ist Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin und zertifizierte Schematherapeutin. Dozentin und Supervisorin für Verhaltenstherapie sowie Schematherapie am Institut für Schematherapie Hamburg. Psychologische Beraterin und Traumatherapeutin in der Opferhilfe Hamburg.

Sie haben Fragen zur Teilnahme?

Hilfreiche Informationen zum Ticketkauf und Erhalt der Fortbildungspunkte finden Sie in unseren FAQ.

Zu den FAQ