Plan E - Eltern stark machen: Übung zum realistischen Zielverhalten (1)

Plan E - Eltern stark machen: Übung zum realistischen Zielverhalten (1)

Übung 1 Seiten
1 Credit
Beschreibung
Diese Übung soll Eltern psychisch kranker Kinder bei der Festlegung eines realistischen Ziels helfen. Das Problemverhalten eines fiktiven Kindes ist hier sehr konkret und genau beispielhaft beschrieben. Die Eltern sollen zunächst das wünschenswerte Zielverhalten aufschreiben. Beim wünschenswerten Ziel geht es darum, sich einen optimalen (gerne unrealistischen!) Zustand auszumalen. Die Eltern sollen hier ihrer Fantasie freien Lauf lassen und sich einen perfekten Zustand überlegen.


Literatur:
Maur-Lambert, S., Landgraf, A. & Oehler, K.-U. (2003). Gruppentraining für ängstliche und sozial unsichere Kinder und ihre Eltern. Dortmund: Verlag modernes Lernen Borgmann.

Dieses Material ist Bestandteil von:

Sortierung:
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Plan E - Eltern stark machen: Modul 3: »E« wie Etappen
Dieses Bundle enthält alle Arbeitsblätter des dritten Moduls »›E‹ wie Etappen« aus dem Programm »Plan E – Eltern...
Materialien dieses Titels
Materialien dieses Titels

Plan E - Eltern stark machen!
Ein stützendes soziales Umfeld ist für die erfolgreiche Behandlung der Kinder und Jugendlichen jedoch enorm wichtig....